Donnerstag, 9. November 2017

Bitcoins sind eine neue digitale Währung und kein Betrug!

Bitcoins - ein Thema, das mir gerade ständig und immer wieder begegnet. Das allein ist ja schon ein Thema, das bei vielen, die am Papiergeld hängen, ein schwieriges Thema ist. Wenn dann dazu kommt, das man empfiehlt, sich dem Mining von Bitcoins anzuschließen und nicht spekulativ zu traden, ist man als seriöser Unternehmensberaterin in den Gedanken der schlecht informieten Mitmenschen sehr schnell in der unseriösen Ecke gelandet.

So ging es auch mir. Ich habe einer Bekannten empfohlen, sich jetzt einmal mit dem Thema Bitcoin zu beschäftigen, da der Kurs für diese Kryptowährung permanent steigt. Da ich weiß, dass Sie nur wenig Geld hat, würde es sich für sie sicher lohnen, Kleinbeträge zur Seite zu legen, um als Selbständige ein kleines Polster anzuschaffen. Ich erhielt auf meine gut gemeinte Nachricht folgende Mail:

"Liebe Gudrun, entschuldige bitte, dass ich erst jetzt auf dich zukomme. .... 

Nur kurz zu Deiner Nachricht: Ja, bei uns ist bitcoin schon ein Thema. Für mich jedoch (noch) nicht. Was das (Pyramiden-) System selbst betrifft (oder Ponzi-Schema): Es ist, was es ist. Wenn man früh einsteigt, kann man viel Geld verdienen. Das lässt sich nicht leugnen. Man muss aber auch wissen, wann man aussteigen sollte! Das ist das Eine. Das andere ist, dass es schlicht und ergreifend ein Spiel ist, das früher oder später kollabiert. Mit anderen Worten: es ist nicht nachhaltig!Deshalb. Mich interessiert es nicht. ;-)


Ganz liebe Grüsse und viel Glück!"


Liebe M.,

ich glaube, ich habe mich irgendwie missverständlich ausgedrückt. Zumindest verstehe ich nicht so ganz, wieso du mich mit Abzockern, illegalem Glückspiel und anderen Verbrechen in einen Topf wirfst. Ich bin seit über 30 J. seriöse Unternehmerin – zudem spirituell orientiert – und habe nicht vor, das jemals anders zu machen. SO, dachte ich zumindest bisher, hätten wir uns kennengelernt.

Ich habe dir empfohlen, dich einmal dem Thema Bitcoin zu widmen – einem derzeit boomenden Markt, in dem ich mich seit einigen Monaten umsehe und schlau mache. Meine Empfehlung ist Bitcoins – eine anerkannte digitale Währung! –  nicht zu handeln, wie es sehr viele gerade machen, sondern zu „minen“.  Dabei handelt es sich um eine Investition für spezielle Hochleistungsrechner, die Bitcoins – und natürlich auch andere Kryptowährungen –produzieren. 

Dies ist derzeit, wie schon erwähnt, eine Chance auch für Klein-Investoren, sich nachhaltige Einkünfte zu sichern. Zudem ist es eine Gelegenheit für Menschen, die sich gerne im Empfehlungsmarketing engagieren. Dieses ist – ähnlich wie ein Versicherungs- oder auch Tupperware-Vertreter – eine spezielle und inzwischen auch anerkannte Form des Vertriebes und demzufolge klar von illegalen Schneeballsystemen abzugrenzen. Das unser Investitionsmodell weltweit an Akzeptanz und Beliebtheit gewinnt, bestätigen jeden Tag renommierte TV- und Presse Berichte. Und nicht zu vergessen Tausende von Anlegern. … 

Ich habe zum Thema „Herzkreise“ und Schenkkreise vor einigen Jahren ein Buch geschrieben:  „Herzkreis - Die Energie der Schenkkreise“, das ich dir auf Anfrage gern als E-Book zur Verfügung stelle, um dieses Thema zu vertiefen. (https://www.epubli.de/shop/autor/Gudrun-Anders/4172)

Also, sorry dass ich mich vielleicht nicht optimal ausgedrückt habe. Zum besseren Verständnis schau dir doch tatsächlich einmal das Video an, das mit Sicherheit auch für dich interessant ist!

Viele Grüße,
Gudrun
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Angebot von "Spirit & Marketing"

Angebot von "Spirit & Marketing"
Marketingberatung in Aachen

Buchtipp: They lazy way to success (deutsch)

Zitat des Tages

Für Ihre Marketing-Kampagnen empfehle ich Ihnen folgende Newsletter-Software:

Die Weisheit des Tages